Login

Aktuell sind 42 Gäste und keine Mitglieder online

Werbepartner

Mit uns nicht!

DJK gegen sexuelle Gewalt

Trainer 1. Mannschaft


 

 

 

 

 

Trainer

 

Jürgen Anetzberger

 

Kontakt

 
 

 

 

 

 

Spielertrainer

 

Jürgen Eder

 

Kontakt

 

 

 

 

Spartenleiter

 

Stefan Mittendorfer

 

Kontakt
 

 

 

 

 

Spartenleiter

 

Hannes Reichenberger

 

Kontakt

 

.

Kader der 1. Mannschaft HIER!!!!

 

 

Halle 2013 ZwR

SG Altreichenau/Bischofsreut löst als Gruppenerster Ticket für Endrunde am Dienstag, den 26.12.2017 in Vilshofen

 

Für die SG im Einsatz waren: Schrottenbaum, Mittendorfer, Wagner, Spannbauer, Mux Seibold, Obergroßberger, St. Schmid, Kandlbinder 

 

24 Mannschaften haben am Samstag, den 16.12.2017 beim unserRadio-Cup des FC Vilshofen am Freitag und Samstag in vier Vorrunden-Gruppen um neun Tickets für das Finale am 2. Weihnachtsfeiertag "gerittert". Die großen Überraschungen blieben dabei aus. Das Bezirksliga-Duo FC-DJK Tiefenbach und FC Künzing kam ebenso weiter wie die Kreisligisten SV Hintereben, Türk Gücü Straubing und SG Altreichenau/ Bischofsreut. Überzeugend aufgespielt haben auch die Kreisklassen-Vertretungen des SV Bischofsmais und der DJK Hartkirchen, die als Gruppenbeste in die Endrunde einzogen. Komplettiert wird das Finalfeld von den A-Klassenteams des TSV Rotthalmünster und der SG Breitenberg/Sonnen. Die Übersicht:

 

Vorrunde

Gruppe 1: Alkofen – Aldersbach 1:1 (Tore: Salatmeier – Hoffmann), Rotthalmünster – Bischofsmais 3:3 (S. Köhler/3 – Schaller/3), Außernzell – Hacklberg 0:3 (Nikolic/2, Mills), Alkofen – Rotthalmünster 1:4 (Salatmeier – S. Köhler/3, Menrath), Bischofsmais – Außernzell 2:0 (Kraus, Potempa), Aldersbach – Hacklberg 1:2 (Runschke – Zamorano, Delarbre), Außernzell – Alkofen 1:3 (Seidl – Salatmeier, Hölzl, Riesinger), Rotthalmünster – Aldersbach 1:2 (T. Schmidt – Huber, Stumpf), Hacklberg – Bischofsmais 2:3 (Zamorano, Köstler – Schaller/2, Kraus), Rotthalmünster – Außernzell 2:0 (S. Köhler, D. Schmidt), Alkofen – Hacklberg 3:1 (Hölzl/2, Hackl – Nikolic), Aldersbach – Bischofsmais 0:2 (Schaller, Potempa), Hacklberg – Rotthalmünster 1:3 (Fükö – S. Köhler/2, Resch), Außernzell − Aldersbach 0:1 (Huber; Rote Karte: Simon Weber, Aldersbach), Bischofsmais – Alkofen 4:2 (Schaller/2, Fischer, Kraus – Salatmeier, Riesinger).

1.SV Bischofsmais           5  14:7  13
2.TSV Rotthalmünster     5  13:7  10
3.FC Alkofen                   5  10:11  7
4.FC Aldersbach             5    5:6    7
5.Spvgg Hacklberg         5    9:10  6
6.BC Außernzell              5    1:11  0
Bischofsmais und Rotthalmünster im Endturnier. SR Dominik Pfeiffer (JFG Passau Donautal) und Julian Moser (Hofkirchen).

Gruppe 2: Dorfbach – Egglham 3:0 (Pilzweger, Schneider, Simet), Eging – Türk Gücü Straubing 2:4 (Hauzenberger, Buchbauer – Murat, Koray, Kaan, Behram), Hartkirchen – Patriching 2:0 (Geiselberger, Hallhuber), Dorfbach – Eging 2:2 (Pilzweger/2 – Hauzenberger, Buchbauer), Türk Gücü Straubing – Hartkirchen 2:3 (Behram/2 – Geiselberger/2, Polls), Egglham – Patriching 2:2 (Rott, Lettl – Bundu, Kemper), Hartkirchen – Dorfbach 3:1 (Wahlmüller, Hallhuber, Polls – Aschenbrenner), Eging – Egglham 2:0 (Hauzenberger, Buchbauer), Patriching – Türk Gücü Straubing 4:2 (Bundu, König, Jovanovic, Mazza – Kural, Kaan), Eging – Hartkirchen 2:2 (Hauzenberger, Buchbauer – Polls/2), Dorfbach – Patriching 1:2 (Schneider – König, Jovanovic), Egglham – Türk Gücü Straubing 1:3 (Maier – Koray/3), Patriching – Eging 0:1 (Köppl), Hartkirchen – Egglham 3:2 (Wahlmüller, Hallhuber, Polls – Maier, Lenz), Türk Gücü Straubing – Dorfbach 3:1 (Behram/2, Koray – Schneider).

1.DJK-SV Hartkirchen     5  13:7  13
2.Türk Gücü Straubing   5  14:11  9
3.FC Eging                     5    9:8    8
4.DJK Patriching             5    8:8    7
5.DJK-SV Dorfbach         5    8:10  4
6.FC Egglham                5    5:13  1
Hartkirchen und Türk Gücü Straubing im Endturnier. SR Siegfried Steinbauer (Aunkirchen) und Gerhard Flexeder (Vornbach).

Gruppe 3: Künzing – SG Loh 2:0 (Saller/2), SG Altreichenau – Miltach 2:2 (Mittendorfer, Spannbauer – Neumeier, Bretzl), Aunkirchen – Pleinting 0:1 (Hois), Künzing – SG Altreichen-au 1:1 (Pfisterer – Kandlbinder), Miltach – Aunkirchen 1:2 (Neumeier – Scheibel, Forster), SG Loh – Pleinting 2:4 (Calcali, Görum – Hois/3, Stölzle), Aunkirchen – Künzing 4:3 (Schweiger, Scheibel, Leitl, Forster – Winberge, Seidl, Ziegler), SG Altreichenau – SG Loh 7:0 (Obergroßberger/2, Wagner, Schmid, Seibold, Kandlbinder, Kern), Pleinting – Miltach 4:4 (Bock/2, Huber, Hois – Neumeier/2, Klein, Bretzl), SG Altreichenau – Aunkirchen 4:0 (Wagner, Obergroßberger, Kandlbinder, Kern), Künzing – Pleinting 4:0 (Pfisterer, Willeitner, Maidl, Ziegler), SG Loh – Miltach 4:3 (Calcali/3, Görum – Neumeier, Zollner, Bretzl), Pleinting – SG Altreichenau 1:3 (Hois – Obergroßberger/2, Wagner), Aunkirchen – SG Loh 5:1 (Schweiger/2, Leitl/2, Maier – Calcali), Miltach – Künzing 2:3 (Zollner, Neumeier – Willeitner/3).

1.SG Altreichenau       5    17:4   11
2.FC Künzing                5     13:7   10
3.FC Aunkirchen           5     11:10   9
4.Spvgg Pleinting         5     10:13   7
5.SG Loh                      5       6:16   3
6.FC Miltach                  5     12:15   2
SG Altreichenau und Künzing im Endturnier. SR Sebastian Köhler (Rotthalmünster) und Simon Leebmann (Bad Griesbach).

Gruppe 4: Tiefenbach – Aicha v.W. 4:0 (Öller/2, Spannbauer, Zwerger), SG Breitenberg – Hintereben 3:1 (Krottenthaler/2, Schwarz – Strobl), Bad Füssing – Tiefenbach 0:5 (Morgner/2, Paulik, Öller, Zwerger), Aicha v.W. – SG Breitenberg 2:3 (Gnatz, Bree – Hauzeneder, Tahedl, Schwarz), Bad Füssing – Hintereben 2:4 (Kloc, Reindl – Pfleiderer, Süß, Mandl, Drexler), Tiefenbach – SG Breitenberg 5:1 (Spannbauer/2, Öller/3 – Tahedl), Hintereben – Aicha v.W. 3:0 (Pfleiderer, Strobl, Scheibenzuber), SG Breitenberg – Bad Füssing 3:0, Hintereben – Tiefenbach 1:0 (Mandl), Aicha v.W. – Bad Füssing 1:6 (Bree – Hackner/2, Boscovic/2, Lederer, Kloc). Nicht angetreten: DJK Holzfreyung (alle Spiele 0:2 gewertet).

1.FC-DJK Tiefenbach            5  16:2  12
2.SV Hintereben                  5  11:5  12
3.SG Breitenberg/Sonnen    5  12:8  12
4.FC Bad Füssing                 5  10:13  6
5.SV Aicha v.W.                    5    5:16  3
6.DJK Holzfreyung                5   0:12   0
Tiefenbach, Hintereben und SG Breitenberg (bester Dritter) im Endturnier. SR Florian Braunsperger (ASCK Simbach) und Karl Brinninger (Walburgskirchen).

 

Das Endrundenfeld

Am Dienstag, 26. Dezember, wird um 12 Uhr in der Vilshofener Dreifachturnhalle die Jagd auf Titelverteidiger Urlberger Buam eröffnet. Der Sieger kassiert 1000 Euro, für die Platzierten gibt es noch 600, 300 bzw. 150 Euro. Die Gruppeneinteilung:

Gruppe A: Urlberger Buam, SV Bischofsmais, FC-DJK Tiefenbach, FC Künzing.

Gruppe B: SV Schalding, DJK-SV Hartkirchen, TSV Rotthalmünster, SV Hintereben.

Gruppe C: FC Vilshofen, SG Altreichenau/Bischofsreut, Türk Gücü Straubing, SG Breitenberg/Sonnen.

 

heimatsport print bereich  heimatsport, 18.12.2017

Joomla Template by Joomla51.com